Umzug der Geschäftsstelle nach Chemnitz

Der Umzug unserer Geschäftsstelle von Dresden nach Chemnitz ist erfolgt.

Sie können uns nun unter folgenden neuen Kontaktdaten erreichen:

VDB-Physiotherapieverband
Landesverband Ost e.V.
Annaberger Straße 145
09120 Chemnitz

Tel. 0371/54308540
Fax 0371/54308541

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-ost.vdb-physiotherapieverband.de/?p=849

Artikel aus Zeitschrift „unternehmen praxis“

Heilmittelrichtlinie:  Berichte über Änderungen bei MLD sachlich falsch

Ein Bericht aus „unternehmen praxis“ erweis sich als sachlich völlig falsch. Nach dem Bericht soll angeblich durch Änderungen der Heilmittelrichtlinie bei der MLD den Therapeuten ein „Verlust“ von 500 Millionen Euro im Jahr entstehen. Die Unruhe ist unnötig, es handelt sich um reine Panikmache. Im Zuge der Ergänzungen der Heilmittelrichtlinie um die Regelungen für den langfristigen Heilmittelbedarf (§ 8 a NEU) hat der GBA die Gelegenheit genutzt, einige Klarstellungen und Präzisierungen in die Heilmittelrichtlinie einzubauen. Das ist rechtlich zulässig. Im Bereich der Versorgung von Lymph-Patienten erfolgt eine Klarstellung in § 18 Abs. 2 Nr. 7, dort wird nach Satz 1 ein neuer Satz eingefügt: „Eine verordnete Kompressionsbandagierung hat im Anschluss an die Therapiezeit der MLD zu erfolgen.“ Es ist deshalb eine Klarstellung, weil die Kompressions-bandagierung schon immer im Anschluss an die Therapiezeit der MLD zu erfolgen hatte (also im Anschluss an die 30, 45 oder 60 Minuten Therapiezeit). Hieraus folgt übrigens der Vergütungsanspruch für die Kompressionsbandagierung.  Die Klarstellung durch den GBA ist eine Reaktion darauf, dass sich mancher Arzt um die Verordnung der Kompressionsbandagierung herumgedrückt hat, mit dem Argument, dass dies doch in der großzügig bemessenen Therapiezeit im Rahmen der MLD geleistet werden könne. Mit der Klarstellung kann kein Arzt mehr bezweifeln, dass er bei Notwendigkeit die erforderliche Kompressionsbandagierung stets extra verordnen muss. Es gibt also künftig keine Verschlechterung, sondern korrektere Verordnungen. Der VDB hat diese Klarstellung zu Recht begrüßt.

Um die Vergütungen kümmern sich die Verbände gemeinsam im Gesetzgebungsverfahren und in den nächsten Vergütungsverhandlungen!

Lesen Sie hierzu auch die Hintergründe der Stellungnahme:

Hintergrund-Stellungnahme-HMRV-VDB

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-ost.vdb-physiotherapieverband.de/?p=573

Rundschreiben 3/2016

Ab dem 09.09.2016 ist unser neues Rundschreiben online

Hier ein Auszug der Themen:

  • AOK Plus zum Abrechnungsbetrug
  • Zwischenstand Gesetzgebungsverfahren für die Abkopplung der Veränderungsrate sowie die Einführung der Blanko-Verordnungen
  • Schadensersatz bei verspäteter Lohnabrechnung
  • Patientenzufriedenheit
  • Erweiterung unserer Dienstleistungen

Das komplette Rundschreiben finden Sie wie gewohnt in unserem Mitgliederbereich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-ost.vdb-physiotherapieverband.de/?p=568

DGUV – neue Verordnungsfrist

Es gibt eine neue bundesweite Handlungsanleitung u. a. für die Physiotherapie. Bis auf einen Punkt hat sich für diesen Bereich nicht viel geändert. Geändert hat sich der Verordnungszeitraum, und zwar von zwei auf vier Wochen.

Weitere Informationen und den Link für die Handlungsanleitung finden Sie im Mitgliederbereich unter Aktuelles.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-ost.vdb-physiotherapieverband.de/?p=463

Einladung zum Stammtisch in Dresden und Eisenach

Die Einladungen zu unseren beiden Stammtischen sind versandt.

07.10.2016 in Radebeul

29.10.2016 in Eisenach

Erstmals findet auch ein regionaler Stammtisch in Thüringen statt.

An beiden Veranstaltungen können alle Mitglieder teilnehmen. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: Über uns / Veranstaltungen+Termine

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-ost.vdb-physiotherapieverband.de/?p=445

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen