↑ Zurück zu Fortbildung

Seminare

Aktuelle Seminare, Workshops und Informationsveranstaltungen.

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular. Dieses und die Teilnahmebedingungen sowie die AGB´s unserer Kooperationspartner finden Sie unter dem Menüpunkt „Allgemeine Informationen“.

Modul 1 – Der Mehrwert für die Physiotherapie – alltagstaugliche Umsetzung Patientenrechtegesetz

Das Patientenrechtegesetz verdeutlicht das Rechtsgeschehen im Verhältnis zu den Patienten im therapeutischen Alltag. Alle Praxisinhaber müssen sich an dieses Gesetz halten. In diesem Fall bringt ein Gesetz einen Mehrwert für Ihre Praxis. Immer diese Bürokratie? Wie nutze ich das Gesetz für eine bessere Versorgung meiner Patienten? Wie erziele ich einen größeren Nutzen für meine Praxis? Wie kann ich die Umsetzung des Gesetzes gewinnbringend für meine meine Praxis umsetzen? Antworten und alltagstaugliches Handwerkszeug erhalten Sie in unserem Workshop.

Dauer:       6 Stunden

Termin:     28.08.2018, 13:00 – 19:00 Uhr

Ort:            Gesundheitskarree, Inka Seidler, Bürgergasse 6, 09648 Mittweida

Kosten:      80,00 Euro – VDB-Mitglied
                 190,00 Euro – Nichtmitglied

Referent:   Jörg Geppert (Coach für Sozialpsychologisches Training, Unternehmensentwickler und Berater im Gesundheitsbereich)

Modul 2 – Alles inclusive? Preisgestaltung in der Physiotherapie

Kennen Sie das? Sie als engagierter Therapeut bzw. Therapeutin möchten nicht nur Rezepte abarbeiten sondern sowohl zufriedene MitarbeiterInnen als auch zufriedene Patientinnen bzw. „Kunden“. Die von den Kostenträgern vorgegebenen Behandlungszeiten, die Anzahl verordneter Termine reichen nicht wirklich aus um die Beschwerden der Patienten zu lindern.

Sie leisten tagtäglich mehr als notwendig damit die Patienten zufrieden sind. Lassen Sie sich Ihre Mehrleistungen vergüten? Nein? Das sollten Sie aber! Wie ich meine Preise gestalte so dass alle Beteiligten zufrieden und alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten sind erfahren Sie in diesem Workshop.

Dauer:       6 Stunden

Termin:     25.09.2018, 13:00 – 19:00 Uhr

Ort:           Gesundheitskarree, Inka Seidler, Bürgergasse 6, 09648 Mittweida

Kosten:      80,00 Euro – VDB-Mitglied
                 190,00 Euro – Nichtmitglied

Referent: Jörg Geppert (Coach für Sozialpsychologisches Training, Unternehmensentwickler und Berater im Gesundheitsbereich)

Modul 3 – Einzelbehandlung abgeschlossen? Sicherstellung des Behandlungserfolges durch zertifizierten §20 SGB V Kurs.

Die nachhaltige Veränderung von Bewegungsverhalten ist der Schlüssel zu langfristigen Behandlungserfolgen. Um diese trotz steigender Alltagsbelastungen durch mehr Stress, wenig Bewegung und ungesunder Ernährung zu sichern, haben wir einen Gesundheitskurs, der Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination zum Thema hat, entwickelt! Dieser Kurs ist multiflexibel für unterschiedliche Beschwerdebilder einsetzbar und von allen gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert wurden. Das Besondere: Keine Zusatzqualifikationen notwendig. Der Nachweis einer Berufsurkunde als Physiotherapeut oder Sportwissenschaftler berechtigt zur Zertifizierung bei allen gesetzlichen Krankenkassen

Sie erhalten

  • Krankenkassenbezuschusster Kurs nach §20 SGB V zur Sicherung des Behandlungserfolges ( 8 Kurseinheiten )
  • Alle Genehmigungsverfahren bei den gesetzlichen Kassen und der ZPP abgenommen
  • Einen Kurs, der eine individuelle zeitliche als auch inhaltliche Zusammenstellung ermöglicht
  • Konzept- und Organisationsmittel, wie fertig ausgearbeiteten Stundenplan, Teilnehmerunterlagen und individualisierbare Formulare zur effektiven Umsetzung in Ihrer Einrichtung
  • Mustervorlagen für ein gezieltes Marketing, Flyer, Plakate, Patienteninfos, Arztinfos um z.B. Arztkooperationen aufzubauen
  • Persönliche und individuelle Begleitung bei Einführung des Konzeptes in Ihre Praxis

Nach Anmeldung zu diesem Workshop erfolgt eine kostenfreie Analyse der Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Sollte sich nach der Analyse zeigen, dass Sie nicht für die Umsetzung des Konzeptes geeignet sind können Sie jederzeit und unbürokratisch von der Anmeldung zu diesem Workshop zurück treten.

Dauer:       16 Stunden

Termin:     30. – 31.10.2018, 9:00 – 17:30 Uhr

Ort:           SG Gesundheit, Leipziger Straße 294, 01139 Dresden

Kosten:     1.990,00 Euro netto

Referent:   Johannes Faust (Sportwissenschaftler und Konzeptentwickler krankenkassengestützter Präventionsprogramme nach Paragr. 20 SGB V)

Rundum-Sorglospaket incl. maximal 3 Kursleiter (die alle an diesem Workshop teilnehmen müssen) pro Einrichtung zertifiziert.

Modul 4 – Therapie und Training

Viele Therapeuten rüsten mit Selbstzahlersystemen in Form von zusätzlichen Trainingsangeboten Ihre Praxen aus. Möglicherweise fragen Sie sich als Inhaber ob das etwas für Sie ist und ob sich das für Sie lohnt? Diese Fragen beantwortet dieser Workshop. Sie erhalten konkrete Antworten für Ihre Einrichtung.

Dauer:       6 Stunden

Termin:     29.01.2019, 13:00 – 19:00 Uhr

Ort:           Gesundheitskarree, Inka Seidler, Bürgergasse 6, 09648 Mittweida

Kosten:     110,00 Euro – VDB-Mitglied
                 260,00 Euro – Nichtmitglied

Referent:   David Fietzke (Executive Consultant für professionelle Kombination Therapie und Training unter Einbezug 2. Gesundheitsmark, Experte für Strategisches Management, Marketingplanung, Ausstattungen und Finanzierungen)

Modul 5 – Therapie und Rehasport

Immer häufiger konfrontieren Patienten ihre Physiotherapeuten mit einem Rezept Muster 56: Verordnung über Reha-Sport. Alles, was Sie zu diesem Thema interessiert wird in diesem Workshop besprochen. Wir sorgen für Klarheit, so dass Sie sich nach diesem Workshop mit fundiertem Wissen ausgestattet fühlen.

Dauer:       6 Stunden

Termin:     26.03.2019, 13:00 – 19:00 Uhr

Ort:           Gesundheitskarree, Inka Seidler, Bürgergasse 6, 09648 Mittweida

Kosten:      90,00 Euro – VDB-Mitglied
                 210,00 Euro – Nichtmitglied

Referent:   Jörg Geppert (Coach für Sozialpsychologisches Training, Unternehmensentwickler und Berater im Gesundheitsbereich)

Modul 6 – Führen, Leiten, Begleiten – Wie werde ich eine bessere Führungskraft

Als Führungskraft wissen Sie um die vielfältigen kommunikativen Herausforderungen Ihres beruflichen Alltags. Einerseits müssen Sie effektiv, effizient und ergebnisorientiert Gespräche führen, Ziele vereinbaren und Konflikte lösen.

Andererseits spielen Partner- und Beziehungsorientierung eine zunehmend wichtige Rolle, um Mitarbeiter/innen einzubeziehen, persönliches Engagement zu fördern, Arbeitszufriedenheit und Motivation zu stärken und damit gute Mitarbeiter/innen langfristig zu binden. Sie werden in diesem Workshop für wertschätzende, partnerorientierte und

gleichzeitig die eigenen Interessen wahrende Mitarbeiterführung befähigt. Als Führungskraft gelingt es Ihnen auf diese Art, gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern/innen Lösungen und Ergebnisse zu erzielen, die – da von Allen getragen – engagierter und motivierter umgesetzt werden. Im Workshop erwerben Sie die hierfür notwendigen Kompetenzen und

Fertigkeiten. Dazu gehören neben verschiedenen Gesprächstechniken, -strategien und Methoden auch und vor allem Aspekte der Persönlichkeitsentwicklung in Form von innerer Haltung, Selbststeuerung und persönlicher Klarheit.

Basierend auf Themen und Beispielen aus Ihrem beruflichen Kontext probieren, reflektieren und hinterfragen Sie Verhalten und Wirkung stets gemeinsam mit den anderen Teilnehmern/innen. Sie lernen von- und miteinander, haben Gelegenheit, Neues direkt in der Praxis anzuwenden und Ihre Erfahrungen anschließend wiederum in der Gruppe zu besprechen.

Im Verlauf des Workshops erlangen Sie so zunehmend mehr Sicherheit auch in vermeintlich kritischen Situationen.

Dauer:       4 Tage incl. Übernachtung/Verpflegung

Termin:     04. – 07.06.2019

Ort:            Ketzin (Havel)

Kosten:     1.750,00 Euro netto

Referent:   Eva Spieler (Trainerin, Coach und Supervisorin für Führungskräfte, Physiotherapeutin, Expertin auf dem Gebiet der Körperpsychologie) und Jörg Geppert (Coach für Sozialpsychologisches Training, Unternehmensentwickler und Berater im Gesundheitsbereich)


Seminare Zimmer MedizinSysteme GmbH

Tiefenwärmetherapie mit Thermo TK sicher anwenden und verkaufen

16.11.2018 in Zwickau

09.00 bis 16.00 Uhr

Referent: Enrico Wohlgemuth

129,00 €

8 Fortbildungspunkte

Anmeldung unter: www.zimmer.de/Fortbildung

Tiefenwärme durch hochfrequente Elektrotherapie entstammt der Sportphysiotherapie und ist mittlerweile weit verbreitet in der modernen Physiotherapie. Die hyperämisierende und analgesierende Wirkung der Tiefenwärme eröffnet in Kombination mit passiver und aktiver Therapie eine große Anzahl von Einsatzmöglichkeiten. In dieser Fortbildung werden die Wirkungsweise und die Anwendungsbereiche der Tiefenwärmetherapie an ausgewählten Krankheitsbildern erklärt und geschult. Außerdem erhalten Sie Tipps und Informationen zum richtigen Marketing.

  • Grundlagen der Tiefenwärmetherapie
  • Indikationen/ Kontraindikationen
  • Praxisbeispiele
  • praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Information zum Marketing

Aufbaukurs Elektrotherapie – Lähmungsdiagnostik/-therapie

21.09.2018 in Chemnitz

09.00 bis 16.00 Uhr

Referent: Lars Döhler

129,00 €

8 Fortbildungspunkte

Anmeldung unter: www.zimmer.de/Fortbildung

Die Elektrotherapie bietet die Möglichkeit, periphere Lähmungen gezielt zu befunden und auf Grundlage dieses Befundes optimal zu therapieren. Diese Fortbildung soll die bereits vorhandenen Grundlagen der Lähmungsdiagnostik und -Therapie auffrischen, festigen und erweitern. Durch einen hohen Anteil an praktischer Anwendung erhält der Teilnehmer die Fähigkeit, Lähmungsdiagnostik und -Therapie im Berufsleben sicher durchzuführen.

  • Auffrischung theoretischer Grundlagen
  • Lähmungsdiagnostik, Lähmungstherapie (Stromauswahl/-anlage)
  • Praktische Anwendung an vorhandenen Therapiesystemen
  • Tipps und Tricks

Basiskurs – Lasertherapie sicher anwenden und verkaufen

28.09.2018 in Jena

09.00 bis 16.00 Uhr

Referent: Enrico Wohlgemuth

129,00 €

8 Fortbildungspunkte

Anmeldung unter: www.zimmer.de/Fortbildung

Lasertherapie, die Therapie mit hochenergetischem Licht, ist ein weit verbreitetes Verfahren bei der Behandlung von muskuloskelettalen Erkrankungen mit den Zielen der Stoffwechselaktivierung, Abschwellung und Schmerzlinderung. In dieser Fortbildung lernen Sie den sicheren Umgang mit Hochleistungs-Lasertherapie und erhalten Tipps und Informationen zum richtigen Marketing.

  • Grundlagen der Lasertherapie
  • Indikationen/ Kontraindikationen
  • Praxisbeispiele
  • Sicherheit in der Lasertherapie
  • Tipps und Information zum Marketing

Aufbaukurs – Elektrotherapie – Sonderstromformen mit dem PhySys

26.10.2018 in Erfurt

09.00 bis 16.00 Uhr

Referent: Lars Döhler

129,00 €

8 Fortbildungspunkte

Anmeldung unter: www.zimmer.de/Fortbildung

Neben dem Spektrum der klassischen Elektrotherapie bietet der PhySys die Möglichkeit, durch Sonderstromformen spezielle Krankheitsbilder positiv zu beeinflussen. In dieser Fortbildung wird speziell die Anwendung und Anlage der Elektrotherapie bei Inkontinenz, Psoriasis (Schuppenflechte), Hyperhydrosis Palmarum/plantarum (Schweißhände/-füße), Schlafstörungen, Tinnitus, Darmatonie und Lymphstauungen aufgezeigt.

  • Auffrischung theoretischer Grundlagen
  • Stromauswahl und -anlage bei bestimmten Krankheitsbildern
  • praktische Anwendung an vorhanden Therapiesystemen
  • Tipps und Tricks

Schmerztherapie mit modernen physikalischen Therapiesystemen

09.11.2018 in Leipzig

09.00 bis 16.00 Uhr

Referent: Enrico Wohlgemuth

129,00 €

8 Fortbildungspunkte

Anmeldung unter: www.zimmer.de/Fortbildung

Ca. 80% aller Patienten gehen zum Physiotherapeut wegen Schmerz, denn viele Patienten zeigen ein zunehmendes Interesse an der Behandlung von Schmerzen ohne Medikamente. Außerdem ist der Physiotherapeut der richtige Ansprechpartner, um nicht nur den Schmerz, sondern auch die Ursache zu behandeln. In dieser Fortbildung erfahren Sie viel zu den Entstehungs- und Wirkmechanismen von akutem und chronischem Schmerz und können Verfahren zur gezielten Schmerztherapie mit modernen physikalischen Therapiesystemen wie Laser-, Stoßwellen-, Elektro-, Tiefenwärme- und Kaltlufttherapiegeräten kennenlernen und an vorhandenen Therapiesystemen selbst ausprobieren.

  • theoretische Grundlagen zur Schmerzphysiologie
  • praktische Übungen an ausgewählten Krankheitsbildern
  • praktische Anwendung an vorhanden Therapieystemen PhySys (ET/US), enPulsPro (Stoßwelle), OptonPro (Laser), ThermoTK (Tiefenwärme), Cryo 6 (Kaltluft)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://lv-ost.vdb-physiotherapieverband.de/?page_id=81