↑ Zurück zu Basisinfo

Heilmittelverordnung

Welche Therapien kann der Kassenarzt an gesetzlich versicherte Patienten verschreiben?

Dies regeln die Heilmittelrichtlinie und der Heilmittelkatalog. Aufgeführt sind dort auch jene Therapien, die vom Arzt zwar verordnet werden können, aber von der Bezahlung durch die Gesetzlichen Krankenkassen ausgeschlossen sind. Der Heilmittelkatalog stellt den Zusammenhang her zwischen Diagnosen und den von den Ärzten zu verordnenden Therapien und beschreibt auch die Anzahl der Behandlungen, die ein Arzt einem Patienten verordnen kann. Die Heilmittelrichtlinien und der Heilmittelkatalog klären sicher nicht alle Fragen über die Behandlungen, die man an gesetzlich versicherte Patienten abgeben kann.

Die amtliche Fassung können Sie hier herunterladen:

Heilmittelrichtlinie 2017

Heilmittelkatalog 2017

Für die Zahnärzte:

Heilmittelrichtlinie Zahnärzte 2017

Heilmittelkatalog Zahnärzte 2017

Die Heilmittelverordnung klärt nicht alle Fragen, die bei einer Praxiszulassung aufkommen können.

In der Berufspraxis des Selbständigen kommen immer wieder neue Fragen und Problemstellungen auf. Der VDB-Physiotherapieverband LV Ost unterstützt seine Mitglieder deshalb täglich aufs Neue – zuverlässig und schnell. Wenn Sie selbständig sind oder es werden wollen, werden Sie Mitglied und bauen Sie auf die Unterstützung durch uns. Werden Sie Teil unserer starken kollegialen Gemeinschaft.

Für weitergehende Informationen rufen Sie einfach unsere Geschäftsstelle an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lv-ost.vdb-physiotherapieverband.de/?page_id=77